Skip to main content

Kartoffelsuppe mit Vegetarischen Würstchen

  • 2

  • 40 - 45 Min

  • 0 kcal

Enthält:

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 3 Karotten
  • 50 g Sellerie
  • 50 g Kohlrabi
  • 500 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 Scheiben Räucherkäse
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • 1 EL Oregano (getrocknet)
  • 1 Prise Rauchsalz
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise weißer Rohrzucker
  • 50 g Butter
  • 2 Stk. Rote Beete (vorgekocht)
  • 1 Pkg. Garden Gourmet Vegetarische Würstchen
  • 50 ml Milch

Zubereitung Kartoffelsuppe mit Vegetarischen Würstchen:

  • Zwiebel, Knoblauch und Gemüse schälen und klein schneiden.
  • Dann die Zwiebel in der ausgelassenen Butter in einem Topf etwas braun werden lassen und Knoblauch sowie das Gemüse zugeben. Alles ein paar Minuten anschwitzen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und halbieren oder vierteln.
  • Zum angeschwitzten Gemüse geben und mit Gemüsebrühe auffüllen, Kümmel, Oregano und Rauchsalz zugeben, aufkochen und etwa 25-30 Minuten auf niedriger Temperatur zugedeckt kochen lassen.
  • Wenn die Kartoffeln weich sind, den Topf von der Herdplatte nehmen und die Suppe mit einem Pürierstab aufmixen.
  • Anschließend wieder auf die Herdplatte stellen, den kleingeschnittenen Käse zugeben und ordentlich durchrühren, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Einen Teil der Kartoffelsuppe in einen extra Topf umfüllen und die Rote Beete dazugeben. 5 Minuten köcheln lassen und mit dem Pürierstab mixen.
  • Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Rohrzucker abschmecken und nochmal kurz aufkochen lassen.
  • Die Vegetarischen Würstchen klein schneiden und ca. 2 Minuten in der Suppe erwärmen.
  • Die Milch zum Anrichten kurz erwärmen (ca. 50 °C) und mit dem Pürierstab aufschäumen. Den Schaum kurz stehen lassen damit er sich setzen kann und steh fest wird.
  • Tipp: Zum besonderen Anrichten der Suppe kann der Inhalt aus beiden Töpfen zu gleichen Teilen in den Suppenteller gegossen werden (z.B. mithilfe eines Messbechers). Dies ergibt ein besonders schönes Farbenspiel.
  • Im Anschluss mit dem Milchschaum garnieren.